Der passende Boden für Ihr Zuhause

So finden Sie für jedes Zimmer den richtigen Boden

  • Der Boden sollte nach Zimmer und seiner zukünftigen Nutzung gewählt werden.
  • Laminat zählt aufgrund seiner vielfältigen Designvarianten, seiner robusten Verarbeitung und des günstigen Preises zu den beliebtesten Bodenbelägen.
  • Beim selbstständigen Verlegen des Bodens sind das richtige Werkzeug und umfassende Kenntnisse der Verlegungsart unumgänglich.

Parkett oder Laminat, Fliesen oder PVC, Kork oder Teppichboden? Wer Veränderung in sein Zuhause bringen möchte, kann mit der Erneuerung des Bodens für einen neuen Charakter der Wohnung sorgen. Dabei stößt man jedoch häufig auf die Frage, welcher Fußbodenbelag am besten für welches Zimmer geeignet ist?
Die Ansprüche an den Boden
Wichtig ist es anfangs festzuhalten, für welche Zwecke der Boden zukünftig genutzt werden soll. Jeder Boden hat andere Eigenschaften. So werden in stark beanspruchten Räumen wie Vor- oder Wohnzimmer andere Materialen verwendet als in weniger begangenen Räumen wie zum Beispiel dem Schlafzimmer.
Der Bodenbelag ist außerdem maßgeblich am Charakter einer Wohnung beteiligt. Die Farbe und das Material sollten daher mit der Inneneinrichtung oder der richtigen Wandfarbe in jedem Zimmer abgestimmt sein. So passt ein modischer Kunststoffbelag nicht wirklich zu Landhausmöbeln, ein gemusterter Teppich nicht zwingend zu bunten Wänden.

Schöner Parkettboden im Wohnzimmer

Das Material, der Einsatzort und die Eigenschaften

Bevor Sie sich für einen Boden entscheiden, sollten Sie die Unterschiede der verschiedenen Materialien kennen. So weisen bestimmte Bodenbeläge Eigenschaften auf, die für manche Räume mehr, für andere wiederum weniger gut geeignet sind:

  • Wollen Sie Ihren Boden im Wohnzimmer erneuern, ist Parkett bestens dazu geeignet. Da es aus Echtholz hergestellt wird, bringt es eine angenehme Atmosphäre in den Raum und ist noch dazu pflegeleicht, robust und langlebig.
  • Laminat besteht im Gegensatz zu Parkett nicht aus Echtholz, sondern einem schichtweisen Aufbau verschiedener Materialien. Aufgrund seiner robusten Verarbeitung, seiner vielfältigen Designvarianten und des günstigen Preises zählt er zu den beliebtesten Bodenbelägen. Er eignet sich für Flur, Wohn- oder Schlafzimmer.
  • Das Naturmaterial Kork sorgt für eine warme Wohnatmosphäre. Es schafft außerdem eine angenehme Bodentemperatur und wirkt schalldämmend.
  • Teppich hingegen bietet mit seinen vielfältigen Qualitäten und Farben kreative Gestaltungsmöglichkeiten. Typische Einsatzgebiete sind Schlaf-, Wohn-, und Kinderzimmer.
  • Auch Fliesen bieten mit Mosaiken oder Bordüren viele Möglichkeiten kreativ zu werden. In Küche und Bad sind sie nach wie vor Standard. Aufgrund der unterschiedlichsten Materialen sind sie aber auch in anderen Räumen einsetzbar. So können Fliesen zum Beispiel im Wohnzimmer sehr edel wirken.

Wer sich außerdem nicht für einen Bodenbelag entscheiden möchte, kann mithilfe von Kombinationen gezielt Akzente setzen. So wird kreativ und individuell eine ganz persönliche Note in jedem Raum geschaffen.

Verlegen oder verlegen lassen?

Ist der Boden gewählt und gekauft, geht es an die Verlegung. Das bringt nicht nur viel Arbeit mit sich, sondern fordert auch eine spezielle Arbeitsweise.
Grundsätzlich kann das Verlegen des neuen Bodens selbst übernommen werden. Dabei muss allerdings unbedingt auf die Wahl des richtigen Werkzeugs geachtet werden und umfassende Kenntnisse der Verlegungsart sind unumgänglich, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.
Für Spezialböden wird jedoch ein Fachmann benötigt. Das Verlegen etwa in Keller oder Garage ist neben den handwerklichen Herausforderungen zumeist mit bautechnischen Vorgehensweisen verbunden, die oftmals nicht in Eigenregie durchgeführt werden können.

 

In welchem Raum Sie also auch immer einen neuen Boden verlegen wollen, mit nur wenigen Vorkenntnissen ist das passende Material bald gefunden. Und auf welchen Bodenbelag Ihre Wahl jedoch auch immer fällt, er bildet stets die Basis der Raumgestaltung. Haben Sie also den passenden Boden erst gefunden, ist der Grundstein für Ihre weitere Inneneinrichtung gelegt.

Beitrag teilen:
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.