Investments in Wien

Ein Anlageobjekt, ein Investment, ein Kunstwerk, ein Sammlerstück?

Wien, die Großstadt als Denkmal. Das historisch-kontinuierliche Zentrum Mitteleuropas. 2001 wurde Wien mit seinem Zentrum zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt, das über die Kernzone bis weit in die Vorstädte reicht.

Unsere Altbauten sind das prägende Merkmal unserer Hauptstadt. Nur deren Erhaltung und Ausbau gewährleistet die Unverwechselbarkeit Wiens als architektonisches Ensemble von höchstem internationalen Rang, ebenso wie das einzigartige Wohn(Wohl-)Gefühl im Altbau, das weit über die reine Funktionalität hinausgeht.

Ein Zinshaus ist weit mehr als die Summe seiner Bestandeinheiten, es ist eine Leidenschaft, der die Investment-Fachleute der Wiener Privatbank lebenslang verfallen sind.

Wir begleiten unsere Investoren oft ein Arbeitsleben lang. Da das Wiener Zinshaus ein „knappes Gut“ (geworden) ist, haben einige unserer Stammkunden ihr Portfolio auch um Bürohäuser, Gewerbeimmobilien, Liegenschaften mit gemischter Nutzung  oder Baugründe erweitert. Auch hier können wir daher auf eine langjährige Expertise sowie den entsprechenden Track-Record verweisen.


Arbeit, Ärger, Zeitaufwand, hoher Liquiditätsbedarf?

Ebenso prägend wie das Zinshaus für Wien ist das Mietrechtsgesetz für das Zinshaus. Wer das MRG nicht kennt, hat schon verloren – oder hat gute Berater.

Der Umstand, dass vielfach nicht die Ausstattung oder die Lage einer Wohnung deren Preis bestimmt, sondern ihr Baujahr (mit zahlreichen unterschiedlichen Stichtagen), ist nur ein winziges – wenn auch bezeichnendes - Beispiel für eine Vielzahl von Anachronismen, die man jedoch sämtliche kennen sollte.

Umfangreiche Kenntnisse des Mietrechtsgesetzes, des Wohnungseigentumsgesetzes, des Baurechts samt der Bauordnung, der zahlreichen steuerrechtlichen Bestimmungen in der jeweils zeitlich zutreffenden Fassung etc sind nur einige der notwendigen Instrumente, die es zu beherrschen gilt.

Meistens sind hohe Investitionen erforderlich, nicht zuletzt deshalb, weil der Wert des Wiener Zinshauses in den letzten 20 Jahren kontinuierlich gestiegen ist und daher der Preis der Eintrittskarte (der Kaufpreis) zumindest siebenstellig sein wird. Eine solche Veranlagung will gut überlegt werden, das Objekt Ihrer Begierde gehört eingehend analysiert.


Know-how, Fachwissen, Marktkenntnisse sind Grundvoraussetzung!

Die Mitarbeiter der Investmentabteilung der Wiener Privatbank Immobilienmakler GmbH  wissen, wovon sie sprechen. Alle (!) unsere Makler sind selbst konzessionierte Immobilienvermittler, teilweise Absolventen der einschlägigen Fachhochschulen bzw. Akademiker und werden laufend weitergebildet. Die Investmentmakler haben sämtliche unserer Abteilungen wie Wohn- und Gewerbeimmobilien durchlaufen und arbeiten eng mit den Developern, Asset-Managern und Hausverwaltern unserer diversen Großauftraggeber zusammen.


Track –Record     

Wir bitten um Verständnis, dass wir auf unserer Homepage unser aktuelles Zinshaus-Portfolio nicht darstellen können. Dies gehört aufgrund der gebotenen Diskretion und unseres Qualitätsanspruches des persönlichen Kontaktes auch zu unserer Firmenphilosophie.

Lassen Sie sich von der Qualität unserer Dienstleistung überzeugen, wir freuen uns auf Sie.

 

Kontakt

Laurenz Schnitzer
+43 676 845 343 894
laurenz.schnitzer@wpb-makler.com

Mag. Peter Petrik
+43 676 845 343 921
peter.petrik@wpb-makler.com

Wiener Privatbank Immobilienmakler GmbH
Parkring 12, 1010 Wien 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen verwendet.